Weitere Skripte und mehr findet ihr auf meiner Homepage. Bitte wählt eine Kategorie!


Betriebsübergang (§613a BGB)


Haftungsfragen im Arbeitsrecht

Anspruchgrundlagen:

PVV bzw. §280 BGB (Stand 2002)

Voraussetzungen:

§823 BGB

Voraussetzungen:

Haftung des Arbeitnehmers ggü. dem Arbeitgeber

 

F
A
L
L

Ein PKW wird aufgrund von Alkohol am Steuer beschädigt. Der Schaden beträgt 150 TÄ. Der Arbeitsvertrag sieht Alkoholverbot vor. Wer haftet?

  • AGL: §280 und §823 BGB
  • Die Voraussetzungen beider AGLís sind erfüllt
  • Kommt eine Begrenzung in Frage? èAlkohol kann schon als grob fahrlässig angesehen werden

Fazit: Normalerweise volle Haftung des Arbeitnehmers, aber u.U. aufgrund der Höhe der Summe eine Teilhaftung des Arbeitgebers, da sonst Existenzgefährdung

Haftung des Arbeitgebers ggü. dem Arbeitnehmer

Haftung ggü. Dritten